Detektor-Workshop 2020 - Neu im 2021

Diese Workshops richten sich an in Akustik Interessierte, welche schon über einige Kenntnisse zu den einheimischen Fledermäusen verfügen, ein Fledermausdetektor besitzen (oder einen kaufen möchten) und im Draussen üben möchten. Hauptziele sind das Bedienen der Fledermausdetektoren, das Gehör trainieren und lernen die verschiedene Ruftypen der Fledermausarten zu unterscheiden. Abgesehen von einer Einführung zur Ultraschall- und Echoortung bei Fledermäusen, sind die Workshops praxis-orientiert. Fledermausarten anhand ihrer Rufe zu unterscheiden, ist gar nicht so einfach, vor allem wenn man es allein versucht. Es gibt zwar Bücher, CD’s und Infos im Internet, am besten lernt man es aber draussen beim Beobachten jagender Fledermäuse, -mit Hilfe eines erfahrenen Fledermausexperten.

Programm Fledermaus Detektor-Workshops:
  • Die Daten für's 2021 werden hier zur gegebener Zeit publiziert. 
    
Mitbringen:
Kopfhörer mit 3.5 mm Stecker, Fledermausdetektor (abstimmbar = Frequenzbereich einstellbar, ‚Mischer Detektor‘), nicht Batscanner, Taschenlampe, Notizbuch. Es sind Leih-Detektoren vorhanden, bitte bei Anmeldung angeben ob eigener Detektor mitgebracht oder Ausleihgerät benötigt wird. 

Anmeldung:
Rob van der Es, E-Mail: rob.van.der.es(at)gmail.com, Tel.: 079 698 57 52
 

Bei Interesse können wir bei der Einführung Termine für weitere Beobachtungsabende vereinbaren (Mückenfledermaus, Breitflügelfledermaus, Wasserfledermaus, Abendsegler Balz)