Horchposten

Fledermäuse sind heimlich. Damit jeder und jede sie entdecken und hören kann, hat der Fledermausverein Bern in Zusammenarbeit mit Stadtgrün Bern einen öffentlichen Fledermausdetektor installiert. 

Das Projekt "Wildwechsel" startete in Bern 2015 zur Förderung der Natur in der Stadt. Ein bunter Bauwagen begeistert interessierte Bernerinnen und Berner für die städtische Flora und Fauna, vermittelt Wissen und regt zu lokalen Aktionen an. Jährlich werden zwei Stadtquartiere im Sommer während zwei Monaten aufgesucht. Am Bauwagen befindet sich auch ein Horchposten für Fledermäuse (eingebauter Fledermausdetektor am Bauwagen), somit besteht für Passanten die Möglichkeit, selber Fledermäuse zu suchen und hören. Auch Exkursionen und Anlässe finden im Rahmen des Projekts Wildwechsel statt. 2015 stand der Bauwagen im Wyssloch und im Steigerhubel, 2016 stand der Bauwagen in der Länggasse und in Brünnen. 2017 wird der Bauwagen vom 16. Mai bis 6. Juli und vom 17. August bis 20. September im Quartier Breitenrain/Lorraine auf der Kasernenwiese Seite Beundenfeldstrasse zu finden sein.

Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in die Welt der städtischen Fauna und Flora. 


(Foto: Marianne Rutishauser)